sahinaydin

Direkt zum Seiteninhalt


Aktuelles

Pressemitteilung, 30.04.2022
 
Kunstaktion am Westfriedhof

 Der Lokalhistoriker Sahin Aydin hat mit einer Aktion am 30. April 2022  auf den 100. Jahrestag der Errichtung der Gedenkstätte für die Märzgefallenen auf dem Westfriedhof hingewiesen.
Pressemitteilung weiterlesen



Presseerklärung, 20.02.2022
19.02.1919: BEFREIUNG VERHAFTETER BERGARBEITER
Aktion: 72 Ballons für 72 Arbeiter von Lokalhistoriker Sahin Aydin
Gestern am Samstag,19. Februar 2022 erinnerte Lokalhistoriker Sahin Aydin, der zur Geschichte der Bottroper Arbeiterbewegung forscht, mit roten Luftballons an den sog. ´Rathaussturm`.





Stolperstein für Heinrich Schmitz
 Letzten Donnerstag, dem 16.12.2021 verlegte der Künstler Gunter Demnig einen Stolperstein in der Herzogstr. 29, Gronau/Westfalen  für den Widerstandskämpfer Heinrich Schmitz.

Die Patenschaften für Stolpersteine haben übernommen:
 
Herr Klaus Kuhmann, Borken/NRW
 
Frau Kathrin Vogler, DIE LINKE, MdB übernommen.



Pressemitteilung:
12. November 2021
Stolperstein für früheren Bürgermeister Ernst Ender verlegt
Im Rahmen der Stolpersteinverlegung am 9.November, wurde auf der Fuchsstr. 2 ein Stolperstein für Ernst Ender verlegt.
 Der Stolperschein wurde von Sahin Aydin initiiert.




Einladung zur Einweihungsfeier zum Grete-Kusber-Platz in Gronau/Westf.



Pressemitteilung
 
8. Mai 1945
 
Tag der Befreiung: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!
 
Am Samstag dem 8. Mai 2021, erinnerte der Lokalhistoriker Sahin Aydin am Westfriedhof an die durch die Nazis ermordeten sowjetischen ZwangsarbeiterInnen. An den Gräbern der am 22. September 1994 zum Tode verurteilten und hingerichteten Antifaschisten Franz Kwasigroch (KPD) und Michael Mast (KPD) legte er rote Rosen nieder.




Pressemitteilung             
19. April 2021
„127 Kerzen für 127 RevolutionärInnen“
 

 
Am Sonntag, 18. April 2021 erinnerte der Lokalhistoriker Sahin Aydin an der Grabstätte auf dem Westfriedhof an die revolutionären Bottroper Märzkämpfer von 1920 gegen den Kapp-Putsch. Wegen der Corona-Pandemie führte er das Gedenken allein durch.



Pressemitteilung, 28.02.2021

Symbolische Umbenennung der Loewenfeldstraße
Der Lokalhistoriker Sahin Aydin hatte in 2019 und 2020 Anträge auf Umbenennung der Loewenfeldstraße gestellt. Beide Anträge wurden einstimmig in der Bezirksvertretung abgelehnt.
Aus diesem Grund führte Sahin Aydin am Sonntag, den 28. Februar 2021 eine symbolische Umbenennung der Loewenfeldstraße in Maria-Lippert-Straße durch. Wegen der Corona-Pandemie blieb es bei einer Einzelaktion.





Pressemitteilung, 4. Dezember 2020
Platz-Einweihung und Stolpersteinverlegung in Gronau/Westfalen werden wegen Corona verschoben.





Pressemitteilung, 06.10.2020
Ehrung: Ein Platz in Gronau wird nach Grete Kusber benannt.



Pressemitteilung, 9. Mai 2020
Wegen der Corona-Pandemie musste das Gedenken am 8. Mai zum Ende des Zweiten Weltkrieges in größerem Rahmen ausfallen.


8. Mai 2020
75. Jahre Befreiung von Hitlerfaschismus

Am 22. September 1944 wurden Franz Kwasigroch und Michael Mast zum Tode verurteilt und hingerichtet. zum Bericht





"Die im Ortsteil Kirchhellen gelegene von Löwenfeld-Straße soll in Maria-Lippert-Straße umbenannt werden."
Schreiben mit Bürgerantrag an Bezirksbürgermeister Bottrop-Kirchhellen  31.03.2020               




Fotos Ausstellung 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Fersehen aus Bottrop 
mit zahlreiche Beiträge
Kurdisch - Deutscher 
Freundschaftskreis 
Münsterland e. V.
Komela dostanîya Kurd û Elmanen   e. V.
 

Beratungsstelle Alois Fulneczek 
mit Rechtsanwalt Stephan Urbach
Umwelt und Bienen 
um die Welt zu retten

Medienberichte und interviews 
zu und mit meine Person


Links
Interesantes aus den Internet.


Karl-Liebknecht-Club Bottrop



Historiker Dr. Peter Berens


Klaus Gietinger
 Autor und Regisseur



Zurück zum Seiteninhalt